All Inclusive

14.07.16, Kim K.: "Ich liebe Urlaub! Eine Woche lang faul am Pool liegen ist für mich das Paradis. Daher ist es mir aber auch besonders wichtig, dass das Hotel all inklusive ist."

All Inclusive Urlaub - Reisen ohne Sorgen
Für viele Menschen sind es die schönsten Tage des Jahres: Der Urlaub. Einfach einmal vor dem Alltagsstress fliehen und sich erholen. Ein Urlaub kann eine wunderbare Sache sein, wäre da nicht nur das viele Geld, was Sie für eine schöne Urlaubsreise investieren müssen. Besonders, wenn Sie in weit entferne Länder reisen wollen, müssen Sie meist tief in die Tasche greifen. Doch günstige Angebote sind nicht weit weg, weshalb Sie sich einmal Ihre unterschiedlichen Möglichkeiten ansehen sollten.

Was ist ein All Inclusive Urlaub?
Eine Form des Urlaubs, die immer beliebter wird, ist All Inclusive. In erster Linie sind das meistgünstige Angebote, denn Sie erhalten eine Art Paket. In diesem sind verschiedene Leistungen enthalten, welche Sie vom Urlaub erwarten können. Der große Pluspunkt ist, dass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen. Zu den meisten All Inclusive Angeboten gehören das Hotel sowie Frühstück und Abendessen. Ebenso wird die Flugreise mit einberechnet. Insofern müssen Sie sich vor Ort nicht mehr um Ihre Verpflegung kümmern, sondern es findet alles an einem Ort statt. Gerade für Familie ist ein All Inclusive Urlaub eine wahre Bereicherung, da sich Hotels mit diesem Angebot meist auch auf viele Unterhaltungsmöglichkeiten spezialisiert haben. Somit können die Kinder unterhalten werden, während Sie sich in der Sonne oder im Pool entspannen.

Die Vorteile eines All Inclusive Urlaubs:
Bei einer Reise ist es wichtig, dass Sie nicht noch mehr Stress haben, als Zuhause. Deswegen sind All Inclusive Angebote genau die richtige Lösung. Hier müssen Sie sich um nichts mehr kümmern, denn alles wird Ihnen abgenommen. Somit umgehen Sie die Buchung des Hotels und Flugs. Zugleich müssen Sie nicht mehr auf lästige Restaurantsuche gehen, wenn Sie Hunger haben. Alle Speisen nehmen Sie im Hotel ein. Doch wohl der größte Vorteil von dieser Urlaubsart ist, dass Sie weniger Geld bezahlen müssen. Viele Hotels arbeiten mit den Fluggesellschaften zusammen, wodurch günstige Angebote entstehen. Leicht sparen Sie durch die Inanspruchnahme von einem All Inclusive Angebot rund 50 Prozent der üblichen Kosten. Bedenken Sie aber auch, dass Sie sich das Geld für Restaurants oder Cafés sparen, weil die Mahlzeiten in den Preis inbegriffen sind. Dabei können Sie sogar so viel Essen, wie Sie möchten. Ein großer Pluspunkt ist, dass sich über die letzten Jahre die Qualität der Küchen immer weiter verbessert hat.

Die kleinen Nachteile nicht vergessen:
Ein solcher Urlaub hat nicht nur Sonnenseiten zu bieten, sondern es gibt auch kleine Nachteile, welche aber nicht wirklich entscheidend sind. Beispielsweise ist die Urlaubsart nicht das Richtige für Sie, wenn Sie sich als Entdeckungsreisender oder Individualreisender sehen. Immerhin konzentriert sich der Großteil des Urlaubs aufs Hotel, weshalb dieses nur selten verlassen wird. Wollen Sie dennoch Land und Leute kennenlernen, müssen Sie eine eigene Tour starten. Um die Kosten klein zu halten, können Sie sich an verschiedene Urlaubsportale wenden. Zum Beispiel bieten Ab-in-den-Urlaub, Sonnenklar, TUI oder Opodo viele passende Angebote an, welche Sie nutzen können. Perfekt ist es, wenn Sie zu den liebsten Urlaubszielen der Deutschen reisen und sich dort komplett entspannen. Wie wäre es mit Mallorca, Ibiza, der spanischen Küste oder Italien?

 

Kim K. 

Hier können Sie ein Kommentar zu dem Artikel hinterlassen:

Kommentar:
Ihr Name:
Sicherheitscode eingeben:
secure
.